SCHWARM ALARM

 

ANGST- &
SCHWINDELFREI

 

Ein Bienenschwarm ist nichts, vor dem Sie Angst haben müssen. Die Bienen sind mit ihrer alten Königin ausgeschwärmt, um sich ein neues Zuhause zu suchen. Die Population ist gewachsen und hat sich aufgeteilt. Jetzt haben sie nur einen geringen Futtervorrat in ihrer Honigbalse. Sie sind in dieser Phase alles andere als stechlustig, werden sich aber gegebenenfalls verteidigen.

Obwohl ein Bienenschwarm ein echtes Naturschauspiel darstellt, ist es gleichsam absolut verständlich, dass kaum einer tausende Bienen in seinem Garten oder Balkon haben möchte. – Da mir als Imker nicht nur die eigenen Bienen am Herzen liegen, helfe ich in so einem Fall gerne nach Kräften, um die Bienen umzusiedeln, beziehungsweise vermittle als Vorstandsmitglied des Kasseler Imkervereins auch an Kollegen, die sich dazu bereit erklärt haben.

Bienenschwärme sind kein Fall für die Feuerwehr, das Ordnungsamt und schon gar nicht für einen Kammerjäger! Da Honigbienen unter besonderem Schutz stehen, darf nur ein Imker mit Sachkenntnis an die Tiere heran. Gerne arbeite ich jedoch mit der Feuerwehr partnerschaftlich zusammen, wenn es beispielsweise darum geht eine ausreichend lange Leiter sicher zu aufzustellen.
Wo es geht, helfe ich auch bei der Umsiedlung anderer Wildbienen-Arten wie
Wespen, Hornissen und Hummeln mit. Nicht immer ist das möglich. Aber versuchen sollte man es auf alle Fälle, sofern sie nicht unter §39 BNatSchG fallen.

Haben Sie einen Bienen-Schwarm gesehen oder brauchen Sie Hilfe bei Wildbienen, dann zögern Sie nicht lange und rufen einfach an: 
 
        
0561-40 70 11 77    oder    0170-81 22 983


 
ZURÜCK AUF START
Kasseler_Stadthonig.htmlKasseler_Stadthonig.htmlshapeimage_2_link_0